Updates und/oder Virenscanner

Von vielen Experten wird die kontinuierliche Versorgung mit Sicherheitsupdates als wesentlich wichtiger als einen Virenscanner erachtet. Gerade bei Android-Geräten sind Updates jedoch ein kritisches Thema. Der Großteil aller Android-Geräte wird niemals ein Update auf die neuste Betriebsystem-Version bekommen. Selbst Neugeräte auf dem freien Markt werden mit älteren Android-Versionen verkauft, die zum Zeitpunkt des Kaufs schon veraltet sind. Siehe dazu: Wer ist schuld am Nougat-Fiasko?

Virenscanner selbst werden von vielen Experten sogar als schädlich erachtet, da sie tiefgreifende Rechte auf dem System benötigen und damit die Angriffsfläche eines Computersystems sogar noch vergrößern. Siehe dazu Deinstallieren Sie Ihren Anti-Viren-Schutz sofort. Oder auch hier Antiviren- Scanner, mehr Risiko als Schutz.

Aufgrund dieser Angriffsfläche sind Virenscanner selbst gerne Ziel von Angriffen: Trojaner deaktiviert Antiviren-Software und Updates oder auch (englisch) doubleagent: taking full control over your antivirus

 Wie verheerend das sein kann, hat Microsoft gerade erfahren als eine kritische Lücke im Windows eigenen Virenschutz gefunden wurde, von der alle Windows-Versionen betroffen waren: Dramatische Sicherheitslücke in Virenschutz Software von Windows.